EINE GLÄNZENDE WAHL FÜR PRESTIGEBAUTEN.

Wenn Ästhetik an erster Stelle steht, übernehmen Composit (Aluminium-Verbundplatten) das Kommando:

Ob zur Inszenierung einer einzigartigen Corporate Identity oder zur anmutigen Gestaltung von öffentlichen Gebäuden, architektonische Ideen lassen sich ohne Einschränkung umsetzen. Die umfangreiche Farbpalette bietet sowohl strahlende Unitöne als auch funkelnde oder matte metallische Nuancen.

BIEGESTEIFE MULTITALENTE FÜR FASSADEN IN BESTFORM.

HPL-Platten erlauben einen kreativen Freiraum bei der Fassadenbekleidung.

Bestandsbauten erhalten anhand zahlloser Visualisierungsvarianten ein markantes Facelift, Neubauten erstrahlen in selbstbewusstem Glanz – bei Bedarf CI-konform in speziellen Projektfarben. Durch die Kombination mit anderen Baumaterialien lassen sich zusätzlich außergewöhnliche Effekte kreieren.

EIN WERKSTOFF AUS NATÜRLICHEN ROHSTOFFEN, DER HOHEN BELASTUNGEN STANDHÄLT.

Faserzement

Wenn es darum geht, ökologische Aspekte mit Langlebigkeit zu kombinieren, sind Tafeln aus Faserzement die erste Wahl bei der Fassadenbekleidung. Sie bestehen hauptsächlich aus umweltverträglichen Komponenten wie Zement und synthetischen, organischen Fasern, die physiologisch unbedenklich sind. Zudem werden Zellstoff-Fasern als Filterfasern eingesetzt. Das Resultat: Ein besonders stabiler Werkstoff, dem eine langjährige hohe Beanspruchung im Außenbereich nichts anhaben kann.

BESTÄNDIG WIE STEIN, LEICHT ZU VERARBEITEN WIE HOLZ.

Rockpanel-Fassadenplatten

Die aus Basaltgestein hergestellten Rockpanel-Fassadenplatten sind ein Garant für facettenreiches Bauen. 

Ob technoid-kühler Look oder farbenfrohe Gestaltung in gebogener/tordierter  Ausführung – alles ist möglich. Großer Vorteil: Die in flexiblen Abmessungen erhältlichen Tafeln weisen ein besonders niedriges spezifisches Gewicht auf. Das erleichtert das Handling auf der Baustelle immens.

Start typing and press Enter to search

Diese Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf OK stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.